Terrasse, Gartenidyll und politische Gespräche

Aus der Presse | 12. Juli 2012

Seckenheim: Sommerfest der Freien Demokrate

Mannheimer Morgen – RheinNeckar, 12.07.2012

Längst hat sich die FDP in Seckenheim durch die Aktivitäten ihres Bezirksbeirats Ralph Busch zu einer festen Größe entwickelt, die in der Region Aufmerksamkeit findet. So waren die Liberalen beim Straßenfest in Bühnennähe ein willkommener Bewirtungsmagnet und zogen die Gäste an.

Aber auch beim nunmehr zweiten „gelben“ Sommerfest entfalteten Terrasse und idyllischer Garten ihre Anziehungskraft. Denn etliche Besucher fanden den Weg in die verlängerte Offenburger Straße auf das Anwesen der Familie Busch.

Der Gastgeber freute sich besonders über den Besuch des FDP-Kreisvorsitzenden Florian Kussmann, der Bundestagsabgeordneten und Stadträtin Dr. Birgit Reinemund, der Stadträtin Birgit Sandner-Schmitt sowie des Landesvorsitzenden der Jungen Liberalen, Jens Brandenburg.

Busch, der als Zentrale für den FDP-Ortsverband Mannheim-Süd fungiert, sorgte dafür, dass es den Gästen an nichts fehlte. Kaffee und Kuchen wurden aufgetischt, ehe gegen Abend auch deftige Kost samt Salaten angeboten wurde. Dazwischen ging es bei den Freien Demokraten an diesem Nachmittag auch um Politik. Während sich Florian Kußmann über den Erfolg des Sommerfests als schönes Zeichen der Anerkennung „unserer Arbeit in Mannheim“ freute, spannte die Bundestagsabgeordnete einen Bogen von der Eurokrise über die Bundespolitik bis zur Kommunalpolitik.

Kritik an fünftem Bürgermeister

„Wenn wir von anderen Ländern härtere Sparanstrengungen verlangen, dann müssen wir auch selbst im Bund, im Land und in den Kommunen mit gutem Beispiel vorangehen. Den fünften Bürgermeister in Mannheim hätten wir uns also sparen können“, brachte sie es auf den Punkt.

Doch es ging nicht nur um Staatenlenkung, auch um das gemütliche Zusammensein, darum, ein Gläschen miteinander zu trinken, es sich schmecken zu lassen und auf einen schönen Sommer zu hoffen. Der beschauliche Sommergarten samt Kinderecke und dem Seerosenteich trug seinen Teil dazu bei. hat

 

Kommentare sind abgeschaltet