Unternehmerumfrage: Gewerbesteuererhöhung schwächt Standort Mannheim

Aktuelles, Pressemitteilungen | 7. Dezember 2012

Umfrageergebnisse bestätigen Befürchtungen der FDP-Fraktion

Wie zufrieden sind Mannheimer Unternehmer mit der Arbeit der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung? Um diese Frage zu beantworten, wurden erstmals seit Neuaufstellung des zuständigen Fachbereichs rund 1.000 Mannheimer Unternehmen befragt. Knapp die Hälfte der angeschriebenen Unternehmer hat sich an der Umfrage beteiligt. „Ausdrücklich positiv bewerten wir, dass sich 84 Prozent der Befragten dem Standort Mannheim sehr eng verbunden fühlen. Das ist ein solides Fundament und beweist die Attraktivität unserer Stadt für Industrie, Handwerk und Gewerbe. Die Umfrage verdeutlicht allerdings auch sehr drastisch, wie massiv die rot-rot-grüne Gewerbesteuererhöhung dem Standort Mannheim geschadet hat. Die Verärgerung sitzt tief bei den Verantwortlichen in den Unternehmen, die immerhin vielen Tausend Mannheimerinnen und Mannheimern einen sicheren Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bieten“, bewertet der FDP-Fraktionsvorsitzende Volker Beisel die Umfrage.

Mannheim hat den höchsten Gewerbesteuersatz in Baden-Württemberg

Mannheim hat höchsten Hebesatz in Baden-Württemberg

Mannheim ist in Sachen Gewerbesteuer Spitzenreiter in Baden-Württemberg und hat den höchsten Hebesatz im Land. Die Liberalen weisen darauf hin, dass bei stockender wirtschaftlicher Entwicklung die Gewerbesteuersätze schnell zum entscheidenden Standortfaktor werden können. „Der Standort Mannheim profitiert von seiner guten infrastrukturellen Anbindung. Die Frage ist allerdings, wie lange diese Rahmenbedingungen die wirtschaftsfeindliche und mittelstandsfeindliche Politik eines rot-rot-grün dominierten Gemeinderats kompensieren können. Sollte sich die Wirtschaft in den nächsten Jahren eintrüben, schlägt die massive Erhöhung der Gewerbesteuer voll auf die Unternehmen durch. Dabei geht es letztendlich immer auch um Arbeitsplätze in Mannheim. In den letzten Haushaltsberatungen hat sich jedoch gezeigt, dass weder SPD noch Grüne für diese Argumente zugänglich waren. Die Umfrageergebnisse sind eindeutig. Die Gewerbesteuererhöhung war ein Schlag ins Gesicht für jeden Unternehmer und deren Angestellten, zumal diese Zusatzeinnahmen für die Stadt einfach verfrühstückt werde, statt Schulden abzubauen“, betont die wirtschaftspolitische Sprecherin Dr. Birgit Reinemund MdB.

 

Bildnachweis: pixelio.de/R.K.B by Lupo

 

Kommentare sind abgeschaltet