Dehof-Platz im Adventszauber

Archiv, Aus der Presse | 12. Dezember 2012

Neuhermsheim: 12. Weihnachtsmarkt vereint wieder die Bürger im Stadtteil / Kinder gestalten Bühnenprogramm

Mannheimer Morgen – MITTE – Mittwoch, 12.12.12 / Von unserer Mitarbeiterin Sylvia Osthues

Am Samstag vor dem 2. Advent öffnete wie alle Jahre wieder der Neuhermsheimer Weihnachtsmarkt und läutete den traditionellen Adventszauber auf dem Gerd-Dehof-Platz ein. Einen Nachmittag lang erstrahlten die Markstände im Lichterglanz vor der modernen Kulisse der Dehof-Arkaden.

Seit 2001 mit der Weihnachtszeit so fest verwachsen wie das Plätzchenbacken oder der Tannenbaum ist für die Neuhermsheimer der Bummel über ihren Weihnachtsmarkt. Als einer der stimmungsvollsten Märkte in ganz Mannheim zog er auch in diesem Jahre wieder zahlreiche Besucher an. „Alt- und Neu-Neuhermsheimer zusammenzuführen, das war die Idee beim ersten Weihnachtsmarkt vor zwölf Jahren, und das ist uns auch dieses Mal wieder gelungen“, freute sich Organisator Nikolaus Kritter.

Bei Schnee, klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein öffneten die liebevoll geschmückten Markstände der Vereine und Gewerbetreibenden rund um den prächtigen Weihnachtsbaum. An insgesamt 20 Ständen boten die Markthändler kunstvolles Handwerk und Gaumenfreuden: Christbaumschmuck, dekorative Kerzen, Schmuckkreationen, selbst gemachte Marmeladen und Liköre sowie wärmender Glühwein, Gegrilltes, köstliche Suppen und traditionelle Weihnachtsleckereien.

Das Bühnenprogramm wurde auch in diesem Jahr schwerpunktmäßig von den Kindern aus der Johann-Peter-Hebel Schule, dem Kinderhaus Gerhard-Marcks-Straße sowie der Kinderballettgruppe der DJK Neuhermsheim gestaltet. Auch der Gesangverein Neuhermsheim sorgte für stimmungsvolle Momente. Durch das Programm führte Frank Martini.

Spaß hatten die kleinen Gäste beim Puppentheater mit dem Kasper und bei den fantasievollen Spielangeboten am Stand des Kinderhauses Gerhard-Marx-Straße. Der Nikolaus kam und beschenkte Buben und Mädel mit süßen Naschereien. Bei der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes konnte Stadtrat Volker Beisel sämtliche Bezirksbeiräte von Neuhermsheim und Neuostheim sowie Bürgerdienstleiter Michael Zimmermann und Heike Becker vom Vorstand der Aktionsgemeinschaft der Gewerbetreibenden Mannheim Ost (ADG) begrüßen. Der Stadtrat lobte das Engagement der aktiven Bürger in Neuhermsheim und dankte besonders Nikolaus Kritter und seinem Team, die den 12. Neuhermsheimer Weihnachtsmarkt ermöglichten. Das wäre allerdings ohne engagierte Bürger nicht möglich, so der Stadtrat. „Mannheim lebt von aktiven Stadtteilen und Bürgern, die sich beteiligen“ sagte Beisel.

 

Kommentare sind abgeschaltet