Ärger über Parkgebühren bis 20 Uhr

Archiv, Aus der Presse | 16. Januar 2013

Reaktionen: An den Automaten der Innenstadt soll künftig montags bis samstags länger kassiert werden

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 16.01.2013

Die FDP lehnt die geplante Ausweitung der Parkgebührenpflicht in der Innenstadt bis 20 Uhr ab. Auch Lutz Pauels, Vorsitzender der Werbegemeinschaft MannheimCity, kann nur den Kopf über die geplante Maßnahme der Stadt schütteln: „Völlig falscher Zeitpunkt, unsensibel, ganz schlechtes Verfahren – und wahrscheinlich auch noch ein Nullsummenspiel.“ Die Grünen dagegen untermauern ihren Vorstoß, den Zeitraum, in dem Autofahrer an den Automaten zahlen müssen, an die Ladenschlusszeiten anzupassen – also von montags bis samstags von 9 bis 20 Uhr. Wie berichtet, soll die Gebührenpflicht in der City-Parkzone statt bisher ab 19 Uhr eine Stunde, an Samstagen statt bis 16 Uhr sogar vier Stunden länger bestehen.

„Ich versteh’s nicht“, ärgert sich Pauels. Über den Grundgedanken könne man ja diskutieren, vielleicht wenn 2014 das R 5-Parkhaus zur Verfügung stehe. Aber eine jetzige Ausweitung der Gebührenpflicht sei angesichts der aktuellen Diskussion über fehlende Parkmöglichkeiten in den Quadraten „extrem ungünstig“ und schade dem Image Mannheims.

Stadtrat Mathias Meder, ordnungspolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion: „Die Anpassung der Zeiten, in denen Parkgebühren erhoben werden, an die neuen Einkaufsgewohnheiten war schon lange notwendig und trifft häufig sogar bei den Betroffenen auf Verständnis.“ Mannheimer Morgen

Für die Junge Union meldet sich Vorsitzende Katharina-Sarah Dörr: „Die Anpassung der Gebührenpflicht an den Parkscheinautomaten an die Öffnungszeiten der Einzelhändler ist für uns zwar durchaus nachvollziehbar, kommt vor dem Hintergrund der vielen Baumaßnahmen in der City jedoch zur Unzeit.“ Der Grüne Stadtrat und Landtagsabgeordnete Wolfgang Raufelder fordert neben einer neuen Gebührenpflicht am Parkautomaten auch ganzjähriges Park+Ride: „Zwei von vielen Möglichkeiten, Verkehrsflüsse besser zu lenken.“ tan

 

Kommentare sind abgeschaltet