FDP-LiANe: Gemeinsam für einen schönen Niederbrücklplatz

Pressemitteilungen | 4. Juni 2013

FDP_Petition_1[1]

Viele Bürger haben sich der Aktion bereits angeschlossen.

Anlässlich des Tages des offenen Gartens im Aufeld startet die FDP Lindenhof-Almenhof-Neckarau eine Unterschriftenaktion.
Die Stadtverwaltung wird darin aufgefordert, sich für eine stadtplanerische Entwicklung des Platzes einzusetzen. „Dabei sollen ökologische Gesichtspunkte ebenso wie eine optisch ansprechende Gestaltung des Platzes berücksichtigt werden.“ zitiert der FDP-Ortsvorsitzende David Hergesell aus dem Text und erklärt: „Wir müssen den Wert des Platzes deutlich steigern. Wir wollen ein lebenswertes Aufeld!“ Viele Neckarauer Bürgerinnen und Bürger haben sich der Forderung mit ihrer Unterschrift bereits angeschlossen. „Wir setzen jetzt unsere Hebel in Bewegung. Auch die Aufforderung an die Parteien in Neckarau, sich der Bewegung anzuschließen ist weiterhin gültig. Wir wollen keine Parteipolitik machen, sondern etwas für den Stadtteil bewegen. Dazu brauchen wir Unterstützer aus allen Bereichen von Politik und Gesellschaft!“ lädt der Vorsitzende David Hergesell die Neckarauer ein.

Ökologie und Stadtbild vereinen  – Naherholungscharakter stärken

 
Der FDP-Bezirksbeirat für Neckarau Felix Glaser ergänzt dazu: „Unser Ziel ist es, die vorhandenen Hecken aufzuwerten. Es muss eine gute Mischung zwischen ökologischer und stadtplanerischer Entwicklung gefunden werden. Wir müssen es schaffen, eine gemeinsame Linie zu finden. Die Anwohner, die Gartenbesitzer und diejenigen, die das Aufeld zur Naherholung nutzen, müssen an einem Strang ziehen.“ betont der FDP-Stadtteilpolitiker Glaser.

Wildwuchs und Schotter auf dem früheren Festplatz Niederbrückl

Könnte bald der Vergangenheit angehören: Wildwuchs und Schotter auf dem „Festplatz“ Niederbrückl.

„Wenn wir gegenüber der Stadt und dem Gemeinderat als Einheit auftreten, haben wir die größten Chancen, die Finanzierung zu sichern.“ ist sich FDP-Mann Glaser sicher. Aus Sicht der FDP-LiANe sollen solche Projekte im Sinne des Stadtteils viel häufiger angegangen werden. „Neckarau darf nicht ‚hinten runter fallen‘! Das ist unsere gemeinsame Aufgabe.“ unterstreicht der FDP-Ortsvorsitzende David Hergesell abschließend.

Kommentare sind abgeschaltet