FDP positioniert sich gegen die Buga

Archiv, Aus der Presse | 22. Juli 2013

Bundesgartenschau:

Mannheim verschwendet KLEIN beschnittenZusammen mit dem Kreisverband der FDP positioniert sich die Fraktion mehrheitlich gegen die geplante Bundesgartenschau (Buga). Die Liberalen werben dafür, beim Bürgerentscheid am 22. September mit Nein zu stimmen. Die Stadt solle nach Ansicht der FDP statt Bundesgartenschau den Sanierungsstau und die Infrastruktur in den Fokus nehmen. Wie FDP-Fraktionschef Volker Beisel gestern berichtete, sei die Fraktion nach intensiver Diskussion zu dem Schluss gekommen, dass der Grünzug Nord-Ost auf dem Areal der Spinelli-Kaserne auch ohne Buga umgesetzt werden könne. Von den geschätzten Kosten in Höhe von rund 147 Millionen Euro müsse Mannheim mindestens 72  Millionen selbst finanzieren. tan

© Mannheimer Morgen, Freitag, 19.07.2013

Kommentare sind abgeschaltet