Halbes Gartenhallenbad? – FDP LiANe fragt nach

Pressemitteilungen | 21. Oktober 2013

FDP_Logo NEUE CIIn Neckarau mehren sich in letzter Zeit die Beschwerden über das nur halb-nutzbare Gartenhallenbad. Obwohl das Bad erst kürzlich umfassend saniert wurde kann das Nichtschwimmerbecken und der Wasserspielplatz für Kleinkinder seit Wochen nicht genutzt werden. „Dieser Zustand behindert nicht nur den normalen Badebetrieb, sondern zum Beispiel auch die Jugendarbeit der DLRG“, erklärt dazu der FDP-Ortsvorsitzende David Hergesell. Die FDP Lindenhof-Almenhof-Neckarau hat deshalb bei der Stadt nachgefragt, wie lange dieser ungünstige Zustand noch anhalten soll. Außerdem wollen die Freidemokraten wissen, ob weitere Sanierungsmaßnahmen in Planung sind, die den Bade- und Saunabetrieb einschränken. Auch der Neckarauer FDP-Bezirksbeirat Felix Glaser äußerte sein Unverständnis und kündigte einen Antrag im Bezirksbeirat Neckarau an: „Wir wollen die Verwaltung ja nicht überfordern, aber für die aktiven Schwimmer und Schwimmausbilder vor Ort wäre ein Zeitplan das Mindeste. Da haben wir ein teuer saniertes Bad in Neckarau, aber können es nur halb nutzen – da muss die Stadt deutlich aktiver werden“, merkt Glaser abschließend an.

Den Antrag im Wortlaut finden Sie hier:  Antrag Gartenhallenbad Sanierung 2013-10-20

Kommentare sind abgeschaltet