Birgit Sandner-Schmitt und Florian Kußmann gehen für die FDP Mannheim ins Landtagsrennen

Auf ihrer jüngsten Wahlkreiskonferenz nominierten die Mannheimer Freidemokraten ihre beiden Kandidaten für die Landtagswahl 2016. Der Kreisvorsitzende Florian Kußmann  wurde von den zahlreichen Mitgliedern für den Wahlkreis 36 (Mannheim II-Süd) nominiert. Der 40jährige Gastronom aus der Innenstadt legt seinen Schwerpunkt auf die Kultur- und Wirtschaftspolitik und forderte in seiner Bewerbungsrede: „Das Land Baden-Württemberg muss mehr Verantwortung für die Kultureinrichtungen in Mannheim übernehmen. Insbesondere das Nationaltheater braucht landesweit endlich einen höheren Stellenwert – auch in finanzieller Hinsicht.“ Außerdem forderte er: „Der Sanierungsstau in der Verkehrsinfrastruktur muss zügiger angegangen werden und die Grunderwerbssteuer muss gesenkt werden.“

v.l.n.r.: Thomas Göge, Birgit Sandner-Schmitt, Florian Kußmann und Tom Sauer

v.l.n.r.: Thomas Göge, Birgit Sandner-Schmitt, Florian Kußmann und Tom Sauer

Für den Wahlkreis 35 (Mannheim I-Nord) wird Altstadträtin Birgit Sandner-Schmitt für die Freien Demokraten antreten. Die 44jährige Fachwirtin der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft aus Feudenheim war von 2009 bis 2014 unter anderem bildungs- und jugendpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat. Daher will sie ihre inhaltlichen Akzente auch landespolitisch vorallem in der Bildungspolitik setzen. „Die grün-rote Landesregierung hat mit der Brechstange eine Bildungsreformbaustelle nach der anderen aufgemacht – und dadurch bei Schülern, Eltern und Lehrern für viel Unmut gesorgt. Mit diesen ideologischen Grabenkämpfen, die auf dem Rücken der Beteiligten ausgetragen werden, muss Schluss sein. Vor Ort brauchen wir jetzt Planungssicherheit, klare Umsetzungsrichtlinien und eine nachhaltige finanzielle und personelle Ausstattung mit mehr Entscheidungsfreiheit für die Schulen vor Ort. Nur so kann Baden-Württemberg den Anforderungen eines durchlässigen und gerechten Bildungssystems entsprechen, dass allen Kindern schon von Beginn an beste Chancen ermöglicht“, erläuterte Birgit Sandner-Schmitt. Daher werde sie sich aktiv für einen überparteilichen Schulfrieden einsetzen. Als Ersatzkandidaten wurden die FDP-Bezirksbeiräte Tom Sauer aus der Neckarstadt-Ost (WK 36-Süd) und Thomas Gögel aus Käfertal (WK 35-Nord) nominiert.

Antworten