Tom Sauer führt FDP Mannheim-Mitte

Mitglieder wählen neuen Vorstand für die Stadtteile Innenstadt/Jungbusch, Neckarstadt-West und Neckarstadt-Ost

Der neue Vorstand mit der Stadträtin Dr. Birgit Reinemund v.l.n.r.: Otto Scharbau, Florian Kußmann, Dr. Birgit Reinemund, Dr. Bertram Krumm, Tom Sauer und der bisherige Vorsitzende Kai Ming Au

Der neue Vorstand mit der Stadträtin Dr. Birgit Reinemund v.l.n.r.: Otto Scharbau, Florian Kußmann, Dr. Birgit Reinemund, Dr. Bertram Krumm, Tom Sauer und der bisherige Vorsitzende Kai Ming Au, es fehlt Christoph Wittmann

Viel Anerkennung sprachen die Mitglieder zu Beginn der Versammlung in der letzten Woche für den scheidenden Vorsitzenden Kai Ming Au und seine Arbeit in der vergangenen Amtszeit aus. Er hatte mit einigen Parteifreunden den Ortsverband vor zwei Jahren gegründet.
Nachdem die Mitglieder den Vors tand entlastet hatten wurde der freidemokratische Bezirksbeirat für die Neckarstadt-Ost Tom Sauer einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er dankte für das Vertrauen und kündigte an: „Ich werde mit Herz und Hand für unsere Stadtteile aktiv sein. Besonders das Quartiermanagement und der Lärmschutz am Neuen Messplatz sind Themen die wir zum Beispiel in der Neckarstadt angehen müssen. Aber auch die Spielplätze müssen gepflegt werden. So wie die Stadtverwaltung aktuell mit den bestehenden Anlagen umgehen will ist nicht in Ordnung!“ Danach wurde Dr. Bertram Krumm im Amt als stellvertretender Vorsitzender einstimmig bestätigt. Der Bezirksbeirat für Innenstadt/Jungbusch Florian Kußmann, Otto Scharbau und Christoph Wittmann komplettieren den Vorstand als Beisitzer.

Stadtbibliothek und Entwicklung des Neckarufers

Die FDP Stadträtin Dr. Birgit Reinemund berichtete anschließend aus dem Gemeinderat und betonte dabei: „ Sorge bereiten uns die leerstehenden Läden in N1. Aktuell prüft die Stadt, ob die Anforderungen einer modernen Bibliothek im Stadthaus technisch zu erfüllen sind, um ggf. dort zu erweitern. . Das könnte dem Haus neues Leben einhauchen. Wir FDP-Stadträte begrüßen die Initiative zur Entwicklung des Neckarufers und erwarten, dass die Stadt hier tätig wird.“ Das fand auch die Zustimmung vom örtlichen Bezirksbeirat Florian Kußmann. Der neue Vorstand erklärte, dass die Freidemokraten bald die Spielplätze genau unter die Lupe nehmen wollen. „Vielleicht machen wir eine Begehung der Spielplätze und schauen uns genau an, was dort gut ist und was besser werden muss“, erklärte der Vorsitzende Tom Sauer abschließend und verabschiedete die liberale Runde in den Sommerabend.

Antworten