Freie Demokraten fordern vollen Einsatz in der Neckarauer Luisenstraße

FDP-Bezirksbeirat für Neckarau David Hergesell

FDP-Bezirksbeirat für Neckarau David Hergesell

Die Verwaltung plant in der nächsten Zeit die Luisenstraße in Neckarau in eine Fahrradstraße umzuwandeln. Die FDP im Bezirksbeirat Neckarau begrüßt das Vorgehen. Der Neckarauer Bezirksbeirat David Hergesell erklärt dazu: „Die Luisenstraße ist ein stark frequentierter Schulweg und muss dementsprechend sicher gestaltet werden. Die Zählungen der Stadt legen dar, dass der Radverkehr besonders in den Morgenstunden die Hauptverkehrsart darstellt.“

Außerdem muss aus Sicht des Freidemokraten berücksichtigt werden, dass die Anwohner seit langem über ordnungswidrig zugeparkte Gehwege und Straßenecken klagen. Deshalb betont Hergesell: „Es muss eine bauliche Änderung angepackt werden, damit besonders Kinder als schwächste Verkehrsteilnehmer besser geschützt werden.“

Buckelpiste gleich mit beseitigen

2015-03-18 09.04.22

Engstelle in der Luisenstraße – seit dem vor Ort Termin der FDP im Jahr 2015 wurden keine wesentlichen baulichen Veränderungen vorgenommen.

Im Zuge dieser Maßnahme sollte gleich auch der Fahrbahnbelag sinnvoll erneuert werden. Hergesell führt weiter aus: „In der Luisenstraße zwischen Wingert- und Schulstraße fährt man über eine regelrechte Buckelpiste. Wenn die Stadt eine Fahrradstraße dort einrichten will, muss dieser Abschnitt gründlich saniert werden.“

Die Stadt plant außerdem zwei verschiedene Varianten der Verkehrsaufteilung, die dem Bezirksbeirat noch in diesem Jahr vorgestellt werden sollen. „Eine Einbahnstraßenregelung in der Luisenstraße sehe ich kritisch, weil so vermutlich weniger Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer genommen wird, wenn man keinen Auto-Gegenverkehr zu erwarten hat“, so David Hergesell abschließend.

Die Dokumentation des vor Ort Termins im Jahr 2015 findet man hier: http://fdp-ma.de/2015/04/03/gefaehrliche-verkehrsituation-fdp-liane-fragt-nach-sicherheitslage-in-der-luisenstrasse/

Antworten