Unser Strandbad soll schöner werden – Freie Demokraten LiANe fragen bei der Stadt konkret nach

FDP Bezirksbeirat für Neckarau David Hergesell

Auf der neuen Promenade am Neckarauer Strandbad fühlen sich die Neckarauer wohl. Dafür sprechen die vielen Gäste aus Mannheim und der Region, die bei schönem Wetter die Promenade zum flanieren und spazieren besuchen.Anscheinend fühlen sich dort auch viele wilde Gänse wohl, die dort eine neue Heimat gefunden haben. Die Hinterlassenschaften dieser Vögel sind unansehnlich und verschlechtern die Aufenthaltsqualität maßgeblich. Daher hat der FDP Bezirksbeirat David Hergesell eine Anfrage an den Neckarauer Bezirksbeirat gestellt. Hergesell wörtlich: „Eine hohe Aufenthaltsqualität am Strandbad ist sehr wichtig für das ganze Naherholungsgebiet und den Waldpark. Die neue Promenade hat einen guten Beitrag dazu geleistet. Aber leider muss man beim Spazierengehen immer wieder auf den Boden schauen, damit man sich nicht die Schuhe dreckig macht. Die Gänse machen einen gehörigen Dreck.“

So sieht die Strandbadpromenade nach einem reinigenden Regenschauer aus

FDP Politiker David Hergesell will deshalb wissen, ob die Stadtverwaltung Lösungsvorschläge für das Problem hat. In der Anfrage wird einerseits allgemein nach Verbesserungen für die Aufenthaltsqualität gefragt.Auf der anderen Seite wollen die Freien Demokraten aber auch klären, welchen rechtlichen Status die Gänse am Strandbad haben und ob die Stadt Maßnahmen gegen die ekligen Hinterlassenschaften ergreifen kann.

Lösung von der Stadt erhofft

David Hergesell betont abschließend: „Es wäre wirklich ein Gewinn für das Strandbad, wenn die Verwaltung gemeinsam mit den Anrainern sowie den Strandbadnutzern einen Weg für ein schöneres Strandbad finden könnten. Da helfe ich auch gerne persönlich mit!“

3 Antworten to “Unser Strandbad soll schöner werden – Freie Demokraten LiANe fragen bei der Stadt konkret nach”

  1. Sina R. sagt:

    Die Promenade am Strandbad ist super geworden. Wir haben uns letzten Sommer gerne dort aufgehalten.
    Allerdings sind die öffentlichen Toiletten eine absolute Zumutung!
    Wenn die Toiletten alt und gepflegt wären, damit könnte man bestimmt leben.
    Aber diese verschmutzen Toiletten haben uns oft dazu gedrängt lieber nachhause zu gehen, als diese zu benutzen!
    Hier muss ein regelmäßiger Reinigungstrupp mit allem was dazu gehört rann. Am besten in der Hochsaison täglich.

  2. Thomas Gertz sagt:

    Diese Anfrage stimmt mich traurig: wir sollten über die Population von Wildgänsen am Strandbad froh sein. Deren „Dreck“ ist natürlichen Ursprungs. Mehr Gedanken mache ich mir über den unnatürlichen Dreck der grillenden Menschenhorden im Sommer, die es teilweise trotz aufgestellter Mülleimer nicht für nötig halten, ihren Unrat zu beseitigen. Hier wünsche ich mir deutlich stärkere Aktivität zur Einforderung und Einhaltung der Sauberkeit.

    • David Hergesell sagt:

      Lieber Herr Gertz,

      die Gänse-Population am Strandbad gehört schon irgendwie zum Strandbad – seit Jahren sind diese dort zu Hause. Aber die Hinterlassenschaften müssten endlich mal konsequent beseitigt werden. Wenn es dafür eine Lösung gibt, muss natürlich die Sauberkeit allgemein auf verbessert werden – regelmäßge Kontrolle und Reinigung sind dafür Voraussetzung. Auch das versucht diese Anfrage zu erreichen.

      Beste Grüße
      David Hergesell

Antworten