Birgit Sandner-Schmitt

Birgit Sandner-Schmitt : Sie haben die Wahl: Am 13. März mitbestimmen!

Ihre Landtagskandidatin für den Mannheimer Norden – Wahlkreis 35 Mannheim I

Liebe Mannheimerinnen und Mannheimer,

ich kandidiere am 13. März 2016 für die Freien Demokraten für den Landtag von Baden-Württemberg, um mich dort für die Mannheimer Interessen stark zu machen. Als Altstadträtin liegt mir insbesondere eine bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen am Herzen. Zahlreiche Anforderungen, die Bund, Land aber auch gesellschaftspolitische Veränderungen an die Verantwortlichen in Städten und Gemeinden stellen, können nur mit ausreichender finanzieller und personeller Ausstattung effektiv und nachhaltig erfüllt werden.

Kandidatenplakat Birgit Sandner-Schmitt_magentaHierzu zählt im Bildungsbereich unter anderem: der Abbau des Fachkräftemangels bei ErzieherInnen und Sozialpädagogen/Innen, gezielte Sprachförderangebote beginnend im frühkindlichen Bereich, die Gleichwertigkeit von Kindertagespflege und klassischer Kita, mehr Lehrpersonal und verlässliche Rahmenbedingungen für Schüler, Eltern und Lehrer (Schulfrieden), eine bessere Ausstattung der Kommunen im Bereich der Schulsozialarbeit, mehr Wahlfreiheit für Eltern auch im Bereich der Hortangebote und die gleichwertige Förderung von offenen Ganztagsschulen, bessere Rahmenbedingungen für außerschulische Jugendarbeit, eine bessere Ausstattung der Schulen im IT-Bereich und mehr Entscheidungsfreiheit in den Schulen vor Ort (Schulautonomie).

Kandidatenplakat Birgit Sandner-Schmitt_blauIm Wohnungsbau ist die Schaffung von bezahlbarem Mietwohnraum genauso wichtig wie die Förderung von preiswertem Wohneigentum im Bestand als Altersvorsorge, sowie der Abbau von Barrieren in Wohnungen und Quartieren. Die schnellere Ausweisung von Bauland, die Erleichterung von Bauvorschriften durch Deregulierung der Landesbauordnung, mehr Subjekt statt Objektförderung (d.h. Förderung des Mieters durch Subvention der Miete statt Subvention eines Objektes), gehören genauso hierzu wie die Förderung des Denkmalschutzes zur nachhaltigen Stadt- und Ortsbildentwicklung.

Auch bei einer weiteren Kernaufgabe der Landespolitik findet immer stärker eine Verlagerung auf die Kommunen statt. Die Kommunen benötigen mehr Landesbeamte der Polizei inklusive adäquater Ausstattung. Kommunale Ordnungsdienste, wie z.B. in Mannheim eingesetzt, können und dürfen wegen mangelnder Befugnis und Ausbildung die hoheitliche Aufgabe der Polizei nicht erfüllen.

Die wichtige Aufgabe der Integration von Migrantinnen und Migranten findet in den Kommunen statt. Denn vor Ort, in unseren Städten und Gemeinden, wird gewohnt, gelebt, zur Schule gegangen, gearbeitet. Hier müssen Wohnungen geschaffen, Quartiere ertüchtigt, Sprachbarrieren abgebaut, Bildung vermittelt und Arbeitsplätze bereitgestellt werden. Dies läuft nicht immer reibungslos ab und wäre ohne das hohe ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern die sich z.B. in Kleiderkammern, als Hausaufgabenhelfer und Kulturdolmetscher engagieren, kaum zu bewerkstelligen. Es bedarf daher dringend einer besseren finanziellen und personellen Ausstattung der Kommunen, damit diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe gelingen kann. Kandidatenplakat Birgit Sandner-Schmitt_gelb

Gerade viele Mittelständische- bzw. Handwerksbetriebe sehen die Chance, durch die Integration von Heute den Fachkräftemangel von Morgen zu beheben. Daher müssen in diesem Bereich unter anderem Investitionshemmnisse abgebaut, der Zugang für Kleinbetriebe zu Investitionskapital erleichtert, ein gründerfreundliches Klima geschaffen und die Rahmenbedingungen für die bewährte duale Ausbildung gesichert werden.

Darum brauchen wir Mut, denn Mut schafft Chancen für:
–  Bildungsgerechtigkeit durch Vielfalt und Wahlfreiheit
–  Soziale Marktwirtschaft
–  Innovationen bei Bildung, Technik, Handwerk und Wissenschaft
–  Solidarität, Humanität und Weltoffenheit!

Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme für die Landtagswahl am 13. März 2016!

 

Faltblatt Birgit Sandner-Schmitt

Der nächste Schritt für unser Land – Landtagswahlprogramm 2016

Kurzwahlprogramm zur Landtagswahl 2016

Kurzwahlprogramm 2016 in Leichter Sprache

Persönliches und Lebenslauf

Birgit Sandner-SchmittIch bin gebürtige Mannheimerin, bin verheiratet und habe ein Kind. Nach der Mittleren Reife auf der Feudenheim-Realschule habe ich mein Abitur am Friedrich-List-Wirtschaftsgymnasium gemacht. Danach habe ich meine Ausbildung zur Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft bei der GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft absoviert, wo ich heute noch als Sachbearbeiterin tätig bin.

In der FDP engagiere ich mich als Quereinsteigern in der Politik seit 2001, motiviert durch mein politisches Vorbild Hildegard Hamm-Brücher. Von 2009-2014 gehörte ich dem Mannheimer Gemeinderat an und war für die FDP-Fraktion im Bildungs- sowie im Technischen Betriebsausschuss vertreten. In meiner Freizeit engagiere ich mich ebenfalls gerne ehrenamtlich, unter anderem als 1. Vorsitzende des Förderkreises der Stadt-, Kinder und Musikbibliothek in Mannheim, als 2. Vorsitzende des Gesundheitstreffpunkts Mannheim und im Verein Freunde und Förderer des Herschelbades e.V.

Kontakt

Birgit Sandner-SchmittBirgit Sandner-Schmitt

Tel 0621 – 799 44 68
Kontakt aufnehmen